Ausbauhaus bauen
mit Bärenhaus.

Sie wollen ein Fertighaus bauen und durch Eigenleistung Kosten sparen? Dann ist ein Ausbauhaus von Bärenhaus genau das Richtige für Sie. All unsere Fertighäuser sind als Ausbauhäuser verfügbar. Vom klassischen Einfamilienhaus über den Flachdach-Bungalow bis hin zur modernen Stadtvilla. Zudem bieten wir jedem Bauherrn frei wählbare Leistungsstufen für den Innenausbau. So kann der Bauherr seinen Kosten- und Zeitaufwand für den Ausbau selbst bestimmen.

Im Folgenden finden Sie nützliche Tipps zum Ausbau eines Fertighauses: Sie erhalten Informationen zu den Vorteilen, zur Finanzierung sowie zu den variablen Leistungsstufen unserer Ausbauhäuser.

Was ist ein Ausbauhaus?

In der Regel errichtet das Bauunternehmen bei einem Ausbauhaus den Rohbau. Im Anschluss erbringt der Bauherr den kompletten Innenausbau sowie Teile der Außenarbeiten in Eigenleistung. Dadurch lassen sich Baukosten sparen und die Bausumme reduzieren. Allerdings ist mit einem Ausbau in Eigenleistung ein größerer Zeitaufwand verbunden.

Entscheidet man sich als Bauherr für das schlüsselfertige Bauen, übernimmt die Baufirma, neben dem Errichten des Rohbaus auch sämtliche Arbeiten im und um das Haus. So erhält der Bauherr nach Bauabschluss ein bezugsfertiges Haus und es ist für ihn keinerlei Eigenleistung notwendig.

Bei Bärenhaus definieren wir das Ausbauhaus als Zwischenstufe zwischen einem Rohbau und einem schlüsselfertigen Haus.

Vorteile und Finanzierung eines Ausbauhauses

Schlüsselfertiges Bauen bedeutet weniger Aufwand, aber auch höhere Kosten. Sind Sie handwerklich begabt und wollen Ihr Budget für den Hausbau möglichst geringhalten, empfiehlt sich daher die Wahl eines Ausbauhauses.

Letzteres hat vor allem finanzielle Vorteile, denn durch den Bau eines Ausbauhauses können Sie die erbrachte Eigenleistung dem Eigenkapital gegenrechnen. Die Baukosten sinken und die Eigenkapitalquote steigt. Eine Kreditvergabe seitens der Bank sowie der Zugriff auf Fördermittel sind für den Bauherren so wahrscheinlicher. Solch eine Finanzierung wird auch Muskelhypothek genannt.

Ausbauhäuser mit variablen Leistungsstufen

Bei Bärenhaus bieten wir unseren Baufamilien vier variable Leistungsstufen für den Ausbau ihres Fertighauses. Dabei ist jedes unserer Fertighäuser als Ausbauhaus erhältlich. Ob Einfamilienhaus, Bungalow, Stadtvilla oder Doppelhaus. Sparen Sie mit dem Innenausbau bares Geld und entscheiden Sie selbst wie viel Eigenleistung Sie in Ihrem Ausbauhaus erbringen wollen. Im Folgenden erklären wir Ihnen unsere Leistungsstufen ausführlich:

Leistungsstufe 1
Leistungsstufe 2
Leistungsstufe 3
Leistungsstufe 4
Fundamentplatte/Keller
Wände und Decken gedämmt und beplankt
Putz
Dachkonstruktion
Dacheindeckung
Dachentwässerung
Fenster
Eingangstür
Balkon
Heizungsanlage mit Luft-Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung
Lüftungsanlage
Elektroinstallation, Sanitärverrohrung, Estrich
Fliesen
Sanitärausstattung
Innentreppen und Innentüren
Spachtel- und Malerarbeiten
Bodenbeläge in den Wohnräumen

Leistungsstufe 1

Die Leistungsstufe 1 enthält den größten Anteil an Eigenleistung. Doch keine Sorge, beim Innenausbau lassen wir Sie nicht im Regen stehen. So errichten wir bereits die Hülle Ihres Ausbauhauses, damit Sie Ihr Fertighaus witterungsunabhängig ausbauen können.

Die Sanitärausstattung, der Einbau der Heizungsanlage, das Verlegen der Elektroinstallation, Spachtel- und Malerarbeiten sowie das Verlegen der Bodenbeläge in den Wohnräumen des Ausbauhauses gehören zu den Leistungen, die durch den Bauherrn erbracht werden müssen.

Leistungsstufe 2

Die Leistungsstufe 2 baut auf der Leistungsstufe 1 auf, umfasst jedoch Aspekte des Innenausbaus, die für viele Baufamilien nur schwer in Eigenleistung zu erbringen sein dürften. Der Einbau der Heizungs- und Lüftungsanlage, die Elektroinstallation, das Verlegen der Sanitärverrohrung sowie das Errichten des Estrichs zählen zu den Leistungen, die durch Bärenhaus erbracht werden.

Ein falscher oder mangelhafter Einbau dieser Bauelemente in Eigenleistung kann für den Bauherrn schnell zeit- und kostenintensiv werden.

Leistungsstufe 3

Entscheiden Sie sich für die Leistungsstufe 3 übernimmt Bärenhaus – zusätzlich zum Leistungsumfang der Leistungsstufe 2 – den Einbau der Sanitätsausstattung, den Einbau der Innentreppe und der Innentüren sowie das Verlegen der Boden und Wandfliesen im Haus.

Einzig Spachtel- und Malerarbeiten und das Verlegen der Bodenbeläge in den Wohnräumen müssen vom Bauherrn in Eigenleistung erbracht werden. Die ideale Leistungsstufe für Hobby-Handwerker.

Leistungsstufe 4

Zu guter Letzt bieten wir unseren Baufamilien bei Bärenhaus auch ein Komfortpaket für Ihr Ausbauhaus. Mit der Leistungsstufe 4 wird Ihnen jegliche Ausbauleistung abgenommen und durch Bärenhaus erbracht. So sparen Sie viel Zeit und kommen bequem, schnell und sorgenfrei in den uneingeschränkten Wohngenuss Ihres Fertighauses.

Freuen Sie sich in diesem Zuge auch auf den Besuch in unserem bärenstarken Bemusterungszentrum in Freiwalde! Über mehrere Tage wählen Sie jedes Detail Ihres Ausbauhauses aus und gestalten so Ihr individuelles Traumhaus nach Ihrem Geschmack!

Wir sind gerne für Sie da.

Der persönliche Kontakt und gegenseitiges Verständnis sind, so finden wir, beim Hausbau ganz besonders wichtig. Denn das gegenseitige Kennenlernen bildet die Basis des Vertrauens, das auf dem gemeinsamen Weg ins eigene Haus unverzichtbar ist.

Als Fertighaus-Anbieter Ihres Vertrauens steht Ihnen Bärenhaus für Fragen und Anliegen stets zur Verfügung.

Kontaktieren Sie unser Team jederzeit. Wir versichern Ihnen eine schnellstmögliche Rückmeldung!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Ihr Bärenhaus-Team

Kontakt