Förderung im Saarland

Saarland

Das kleinste der deutschen Flächenländer, das Saarland, liegt im Südwesten der Bundesrepublik. Gemeinsam mit den Nachbarregionen Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine, dem Großherzogtum Luxemburg und der belgischen Region Wallonien bildet das Saarland die europäische Großregion Saar-Lor-Lux.

Fakten:

Landeshauptstadt: Saarbrücken
Einwohnerzahl: 992.388 (Stand 30.09.2015, Wikipedia)
Fläche: 2.569,69 km² (Wikipedia)
Baugenehmigungen: 64 (Fertighaus Januar-April 2016, Stat. Landesämter)

 

Fördermöglichkeiten für Bauherren

Wenn Sie planen, im Saarland ein Haus zu bauen, können Sie ein Darlehen aus der Saarländischen Wohnraumförderung nutzen. Dieses Darlehen kann bei der SIKB (Saarländische Investitionskreditbank AG) beantragt werden.

 

Saarländische Wohnraumförderung - Neubau von selbstgenutztem Wohneigentum

Wer wird gefördert?
- Privatpersonen

Was wird gefördert?
- Errichtung (Baugrundstück, Baukosten, Außenanlagen)
- Ersterwerb (Kaufpreis inkl. Kaufpreisnebenkosten)
- Durchführung von Baumaßnahmen (Baukosten inkl. Baunebenkosten)

Konditionen:
- zinsgünstiges Darlehen mit max. 30-jähriger Zinsbindung
- Zinssatz derzeit 1,90 % p.a. nom.
- max. Kreditlaufzeit: 30 Jahre
- feste Zinsbindung für die gesamte Laufzeit
- Darlehenshöhe max. 30 % der Gesamtkosten (max. 500 Euro je qm förderbarer Wohnfläche)
- Nachfinanzierungen ausgeschlossen
- Sicherung der Gesamtfinanzierung
(Angaben auf Basis der SIKB und weitere Informationen unter https://www.sikb.de/steckbrief_wrf_neubau)

 

Förderung jetzt nutzen!

Ihr individuelles Preisangebot erstellt Ihnen Ihr Fachberater vor Ort auf Basis Ihrer Wünsche und Bedürfnisse. Gemeinsam mit Ihnen erarbeitet der Fachberater eine individuelle Lösung für Ihren Wunsch nach einem neuen Eigenheim und bringt die Dimensionen Hausgröße, Architektur, Ausstattung und Ausbaustufe innerhalb des vordefinierten Preisrahmens zusammen. Jetzt Preisangebot anfordern.