FERMACELL GIPSFASER - BAUPLATTEN

Im Fertigungswerk werden in den Bärenhaus Wandsystemen hochwertige fermacell Gipsfaser-Bauplatten verarbeitet. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Gipskartonplatten sind die von Bärenhaus verwendeten Gipsfaserplatten vom Marktführer fermacell stabiler und belastbarer. Die Einsatzmöglichkeiten sind umfangreich.

Stabilität und Sicherheit
Fermacell Gipsfaser-Bauplatten bieten Stabilität und Sicherheit im hochwertigen Holzbau - ideal für Trockenbaulösungen im Brandschutz, Schallschutz und in häuslichen Feuchteräumen. Die erhöhte Stabilität und Festigkeit der eingesetzten fermacell Gipsfaser-Bauplatte ermöglicht es Ihnen Wunschobjekte wie z.B. Bilder oder Regale leicht an die Wand mit Schrauben zu befestigen. Küchenmöbel, wie zum Beispiel Hängeschränke, können mit passendem Dübel ohne zusätzliche Hintergrund-Konstruktionen an Ihrer Wand befestigt werden. Die Dübelauszugswerte der fermacell Bauplatte liegen deutlich über den Werten einer gleich starken Gipskartonplatte. Für Sie bedeutet dass, das Ihre mit fermacell beplankten Innenwände deutlich belastbarer sind.
 
Baubiologisch geprüfte Materialien
Zur Herstellung von fermacell Gipsfaser - Platten werden ausschließlich natürliche Materialien verwendet, die einen positiven Beitrag für gesundes Raumklima liefern. Als Materialien werden Wasser, Gips und Papierfasern verarbeitet.
 
Umweltproduktdeklaration (EPD)
Fermacell Gipsfaser-Bauplatten besitzen eine Umweltproduktdeklaration (EPD) und tragen dazu bei, Gebäude ökologischer zu planen und zu bauen. Umweltdeklarationen erleichtern die Materialauswahl beim Bauen und sind Grundlage für die Dokumentation der im Gebäude verbauten Baustoffe.
 
Bestes Raumklima
Die fermacell Gipsfaser-Bauplatten sind wie ein Parkplatz für überschüssige Feuchtigkeit, sie bieten hervorragende feuchteausgleichende Wirkung, vergleichbar mit Lehmputzen. Das Risiko von Feuchteschäden wird reduziert, die fermacell Gipsfaser-Bauplatten sorgen für weniger Feuchtigkeitsniederschlag an Wärmebrücken.