12. Edelstahl-Ringerder / Funktionspotentialausgleichsleiter

Der Edelstahl-Ringerder wird zusammen mit zwei Anschlussfahnen zum späteren Anschluss an den Funktionspotentialausgleichsleiter im Arbeitsraum eingebaut. Der Funktionspotentialausgleichsleiter wird zusammen mit drei Anschlussfahnen auf der unteren Bewehrung der Fundamentplatte eingebaut. Zwei Anschlussfahnen sind zum späteren Anschluss an den Edelstahl-Ringerder vorgesehen. Eine weitere Anschlussfahne wird aus der Fundamentplatte in den Technikraum geführt, zum späteren Anschluss an die Haupterdungsschiene. Planung, Überprüfung und Freigabe der Erdung müssen durch eine Elektrofachkraft durchgeführt werden.