Der Keller

Vertragsbestandteil sind jene Leistungen der Bau- & Leistungsbeschreibung, die in Bauvertrag und dazugehörigem individuellen Angebot bestimmt werden. Anforderungen und Leistungen, die sich durch besondere behördliche Auflagen ergeben und von dieser Bau- & Leistungsbeschreibung abweichen, sind im Basispaket Keller nicht enthalten. Gleiches gilt für besondere statische Erfordernisse und Grundstücksbedingungen sowie die Ausführung in Erdbebenzonen, Bergsenkungsgebieten und beim Antreffen von Fließboden. Bauvorhaben, die z. B. in Erdbebenzone 2 und 3 liegen, bedürfen zusätzlicher Leistungen. Die bei besonderen Grundstücksbedingungen dafür notwendigen Mehrleistungen sind gesondert zu ermitteln und vertraglich zu vereinbaren. Technische und konstruktive Änderungen, im Zuge der technischen Weiterentwicklung oder die dem technischen Fortschritt dienen, sind ausdrücklich vorbehalten.

1. Allgemeines
Anforderungen und Leistungen, die sich durch besondere behördliche Auflagen ergeben und von dieser Bau- & Leistungsbeschreibung abweichen, sind im Basispaket Keller nicht enthalten.
2. Voraussetzungen
Welche Voraussetzungen müssen für einen Keller erfüllt sein?
3. Kellerstatik / Werksplanung
Die Pläne für die Produktion des Fertigteilkellers, einschließlich Montagepläne für Wände und Decke, werden angefertigt.
4. Fachbauleitung Keller
Bärenhaus stellt für die Zeit der Kellerbauarbeiten einen Fachbauleiter.
5. Bodengutachten Keller
Das Bodengutachten wird erstellt, um Auskunft über die Beschaffenheit des Bodens, vorhandene geologische Verhältnisse und Wassersituation zu erhalten.
6. Baustelleneinrichtung für Keller
Die Baustelleneinrichtung umfasst die Bereitstellung der für die Bärenhaus-Leistungen erforderlichen Werkzeuge, Geräte, Maschinen.
7. Erdarbeiten Keller (bauseits)
Erdarbeiten (nach DIN 18300) gehören nicht zum Standard-Leistungsumfang. Bei den Erdarbeiten in Eigenleistung ist folgendes zu beachten.
8. Schnurgerüst
Bärenhaus erstellt das erforderliche Schnurgerüst innerhalb der fertig ausgeschachteten Baugrube bzw. auf dem Baufeld.
9. Hausentwässerung
Es werden bis zu drei abgedichtete Wanddurchführungen der Dimensionierung für KG DN 100 werkseitig vorgerichtet.
10. Sauberkeitsschicht (bauseits)
In die Baugrube bzw. auf dem Baufeld ist für die Kellersohle bauseits eine Sauberkeitsschicht z.B. aus kapillarbrechendem Material in einer Stärke von 15 cm oder ein tragfähiges Gründungspolster aus Mineralgemisch oder Schotter einzubauen.
11. Trennlage / Fundamentplatte
Auf der vorbereiteten Sohle der Baugrube bzw. auf dem Baufeld wird eine PE-Folie als Trennlage eingebracht.
12. Edelstahl-Ringerder / Funktionspotentialausgleichsleiter
Der Edelstahl-Ringerder wird zusammen mit zwei Anschlussfahnen zum späteren Anschluss an den Funktionspotentialausgleichsleiter im Arbeitsraum eingebaut.
13. Geschosshöhe
Die Ausführung des Kellers ist auf eine Geschosshöhe von ca. 2,50 m ausgelegt.
14. Kelleraußenwände
Die Kelleraußenwände aus Betonhalbfertigteilen mit Ortbetonverguss in der Betongüte C 25/30 mit ca. 20 cm Stärke und sichtbaren montagebedingten Vertikalfugen enthalten eine Bewehrung gemäß berechneter Statik.
15. Kellerinnenwände
Im Basiskeller sind eine Längs- und eine Querinnenwand enthalten. Die Länge der enthaltenen Innenwände entspricht einem Wandkreuz.
16. Kellergeschossdecke
Nach erfolgter Montage der Kellerwände wird die Kellerdecke in Form einer Filigrandecke mit anschließendem Ortbetonverguss verlegt.
17. Kellerinnentreppe
Die Kellertreppe gehört nur zum Leistungsumfang, sofern sie im Angebot und vereinbarten Leistungsumfang entsprechend enthalten ist.
18. Kellerfenster
Zum Liefer- und Montageumfang des Betonfertigkellers von Bärenhaus gehören vier Kellerfenster der Größe ca. 90 x 75 cm.
19. Aussparungen
Im Lieferumfang enthalten ist das Herstellen aller notwendigen Aussparungen in den Innenwänden und der Decke.
20. Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit
Die systembedingten horizontalen und vertikalen Fugen werden im erdangefüllten Bereich für den Lastfall Bodenfeuchtigkeit durch zugelassene Produkte abgedichtet.
21. Sockeldämmung
Der Sockel wird nicht umlaufend mit Perimeterdämmung gedämmt und armiert.
22. Wärmepumpenpodest
Die Lieferung des Wärmepumpenpodestes ist enthalten, sofern eine Wärmepumpe mit Außengerät (Split-Wärmepumpe) im Bärenhaus Leistungsumfang vertraglich vereinbart ist.
23. Eigenleistungen des Bauherrn
Der Bauherr veranlasst auf eigene Rechnung diese Leistungen.
24. Optionale Leistungen
Optional sind diese Leistungen möglich.
10 | 20 | 40 | 80 | Alle