15. Eigenleistungen des Bauherrn

Der Bauherr veranlasst auf eigene Rechnung folgende Leistungen:

  1. Baureifmachen des Grundstücks (Entfernen von Bäumen, Sträuchern, etc.),
  2. Einmessen der Fundamentplatte, Festlegung einer Bezugshöhe,
  3. Erdarbeiten (siehe oben),
  4. Bereitstellung von Baustrom (220 V / 16 A & 380 V / 20 A) und Bauwasser auf dem Grundstück zu Baubeginn bis Ende der Bauzeit,
  5. Bereitstellung einer Zufahrt für 40 t Fahrzeuge, mindestens 4 m breit,
  6. notwendige verkehrstechnische Maßnahmen z.B. Straßensperren.

Sind die oben aufgeführten Maßnahmen am Tag des Baubeginns nicht vorhanden, trägt alle daraus resultierenden Kosten der Bauherr. Nicht im Bärenhaus Leistungsumfang enthalten sind die Anschlüsse des Hauses ans örtliche Ver- und Entsorgungsnetz. Kosten in Verbindung mit dem Baugenehmigungsverfahren sowie Prüf-, Vermessungs- und Abnahmegebühren trägt der Bauherr.