19. Heizungsanlage mit Wärmepumpe

Die Heizungsanlage wird mit einer witterungsgeführten und energiesparenden Wärmepumpe von Rotex oder Viessmann (oder gleichwertig) realisiert.

Fußbodenheizung im Erd-, Ober- und Dachgeschoss laut Wärmebedarfsberechnung mit:

  • sauerstoffdichtem Kunststoffrohr, verlegt auf Wärme- und Trittschalldämmung,
  • Unterputzverteilerschrank und Fußbodenheizverteiler mit Stellantriebe,
  • 230 V, stromlos geschlossen je Etage,
  • Raumtemperaturregler integriert im Schalterprogramm zur individuellen Raumtemperaturregelung.

Handtuchheizkörper im Bad

  • ausschließlich elektrisch

Wartungsvertrag (optional)

Der Gewährleistungszeitraum richtet sich nach der Vereinbarung entsprechend Bauvertrag. Um ggf. notwendige Ansprüche aus der Gewährleistung geltend machen zu können, muss der Bauherr für den Gewährleistungszeitraum einen Wartungsvertrag mit einer autorisierten Fachfirma abschließen und die Durchführung der jährlichen Wartung nachweisen.

19.1. ROTEX Luft-Wasser-Wärmepumpe

Rotex

ROTEX Luft-Wasser-Wärmepumpe „HPSU compact Ultra“ als Kompaktgerät mit monoenergetischer Auslegung zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung mit folgenden Eigenschaften:

  • neueste Wärmepumpentechnik mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R-32 für hohe Leistung und Effizienz,
  • sehr kompakte Bauweise, geringe Stellfläche, platzsparende innen stehende Wärmepumpeneinheit mit einem integrierten 300 l Wärmespeicher, die Warmwasseraufbereitung erfolgt in einem integrierten Edelstahl-Wellrohr-Wärmetauscher im Durchlaufprinzip mit maximaler Trinkwasserhygiene,
  • Außeneinheit auf Fundament (Das Fundament ist Teil des Gewerkes Unterbau und durch den Hersteller des Unterbaus mit zu erstellen.),
  • inklusive Sicherheits- und Anschlusszubehör.

19.2. Viessmann Luft-Wasser-Wärmepumpe (optional möglich, anstelle 19.1)

Viessmann Inneneinheit

Viessmann Luft-Wasser-Wärmepumpe „Vitocal 200 S“ mit monovalenter Auslegung zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung mit:

  • Inneneinheit, hängend,
  • 300 l Warmwasserspeicher Vitocell 100, stehend,
  • Außeneinheit auf Fundament (Das Fundament ist Teil des Gewerkes Unterbau und durch den Hersteller des Unterbaus mit zu erstellen.),
  • Sicherheits- und Anschlusszubehör.

Die ausführliche und umfangreiche Bärenhaus Bau- und Leistungsbeschreibung erhalten Sie als gedrucktes Dokument in einem unserer Musterhäuser bzw. Vertriebsbüros und bei Ihrem regionalen Fachberater. Zum Anfrageformular.