2.3 Effizienzhaus-Aktiv-Plus-Wand

Die Effizienzhaus-Aktiv-Plus-Wand als Bestandteil der Gebäudehülle erfüllt bei Einsatz entsprechender Haustechnik plus weiterer Komponenten der Gebäudehülle die Anforderungen der KfW-Effizienzhausklasse 55.

Wandaufbau Effizienzhaus-Aktiv-Plus-Wand

Aufbau der Effizienzhaus-Plus-Wand

1. Endputz (auf der Baustelle aufgebracht)
2. Unterputz mit Gewebeeinlage 
3. 80 mm Wärmedämmplatte Mineralwolle
4. 12,5 mm baubiologische Fermacell Gipsfaserplatte
5. 160 mm massive Holzriegelkonstruktion
6. 160 mm Mineralfaserdämmung
7. 12,5 mm OSB-Platte winddicht verklebt & atmungsaktiv
8. 60 mm Lattung für Installationsebene
9. 50 mm Mineralfaserdämmung
10. 10 mm Luftschicht innerhalb der Installationsebene
11. 12,5 mm baubiologische Fermacell Gipsfaserplatte
-> 0,14 W/m²K (U-Wert) / 34 cm stark / 6 cm Installationsebene / diffusionsoffen

Die ausführliche und umfangreiche Bärenhaus Bau- und Leistungsbeschreibung erhalten Sie als gedrucktes Dokument in einem unserer Musterhäuser bzw. Vertriebsbüros und bei Ihrem regionalen Fachberater. Zum Anfrageformular.