Baustelle in 85435 Erding - Esprit 155

85435 Erding - Esprit 155

Zusatzinformation
Haustyp Esprit 155
Bundesland Bayern
PLZ Haus 85435
Ort Erding
Unterbau Fundamentplatte
Besonderheiten - Wärmepumpe mit Fußbodenheizung

Beschreibung des Wohnkonzeptes

Unser Bauherr lebt zur Zeit in der Kreisstadt Erding und ist als Arzt in München tätig. Auch für ihn ist die hohe Lebensqualität in dieser Region von entscheidender Bedeutung für die Standortentscheidung. Deshalb suchen wir gemeinsam nach dem passenden und auch bezahlbaren Baugrundstück. Da es auch ein Erbpachtgrundstück sein kann, stehen die Chancen nicht schlecht, demnächst "was passendes" im Landkreis Erding zu finden.


Bei der Erbpacht waren das Eigentumsrecht und das Nutzungsrecht dauerhaft voneinander getrennt. Für die Nutzung eines Erbpachtgrundstückes bezahlt der Erbpachtnutzer (Bauherr) an den Erpachtgeber (oftmals Kirchen oder Stiftungen) eine Pacht. Erbpachtverträge werden oft auf 99 oder auch 66 Jahre abgeschlossen und sind für Bauherrn damit wie Eigentum mit einem Haus bebaubar. Der entscheidende Vorteil - das Grundstück muss nicht gekauft und damit wertvolles Eigenkapital oder Fremdmittel dafür eingesetzt werden. Der Nachteil - man zahlt eine moderate Pacht für die Nutzung, die aber im Laufe der Jahre an einen Index gekoppelt wird und damit auch steigen kann. Trotzdem ist Erbpacht ein interessanter Weg, um sich den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen.


Unser Bärenhaus Esprit 155 entspricht ziemlich genau den Vorstellungen unseres Bauherrn und genau das wird es dann auch werden. Weil der Keller verzichtbar ist, planen wir auch hier das Haus auf Bodenplatte

- Auch hier ist wieder die bewährte Wärmepumpentechnik in Verbindung mit der Fußbodenheizung (Standardausstattung) im Einsatz um Heizwärme und heißes Wasser kostengünstig und vollautomatisch zu erzeugen, ohne dafür Brennstoffe einsetzen zu müssen.

- In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage zur Eigenstromerzeugung und Speicherung werden so Bauherrn absolut unabhängig vom Zukauf beim örtlichen Stromversorger. Für den gesamten Energiebedarf des Hauses sorgt so Licht und Sonne durch fotochemische Umwandlung in Siliciumzellen auf dem Dach. Aus Licht wird so Energie für die Menschen - dauerhaft und täglich verfügbar.

Schnellanfrage

  • Die eingegebenen Daten werden höchst vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • * Pflichtfelder