Baustelle in 84056 Rottenburg an der Laaber - Esprit 137

84056 Rottenburg - Esprit 137

Zusatzinformation
Montagetermin 23.02.2016
Haustyp Esprit 137
Bundesland Bayern
PLZ Haus 84056
Ort Rottenburg an der Laaber
Unterbau Fundamentplatte
Besonderheiten - Fundamentplatte
- Hanglage
- Wärmepumpentechnik

Beschreibung des Wohnkonzeptes

Hier im Landkreis Landshut gibt es sie noch - Lebensqualität zu bezahlbaren Grundstückspreisen. Und das nur 25 km nördlich der Niederbayerischen Hauptstadt Landshut. Über die Autobahn ist sowohl der Airport München wie auch die Landeshauptstadt München schnell auf direktem Weg erreichbar.

Unser Typenhaus Esprit 137 hat unseren Bauherrn vom ersten Moment an sehr gut gefallen und genau das wurde es auch. Mit der Architektin wurde die Grundrissaufteilung leicht überarbeitet und den Wünschen der Bauherrn angepasst. Aber sehr viel war da nicht zu verändern, denn schon der Standardgrundriss unseres Typenhauses ESPRIT 137 ist ausgewogen und Familiengerecht. Als Unterbau wurde eine Bodenplatte besprochen. Die leichte Hanglage des Hauses stellt für den Bau auf Bodenplatte absolut kein Problem dar, weil das Gelände nur leicht angepasst werden musste.


17.04.15 Bauvertrag mit Vorbehalt „Grundstück/Finanzierung“.Beginn der Festpreisbindung.
25.06.15 Bauvertrag mit Rechtskraft nach Grundstückskauf und Finanzierungszusage
24.07.15 Planungsbeginn
25.08.15 Planungsende und Umplanungsliste zur Kostenprüfung nach Planung
08.10.15 Bemusterung des Hauses
28.10.15 Kostenprüfung und Plankontrolle nach Bemusterung
08.01.16 Bodenplattenbau
25.02.16 Hauslieferung und Montagebeginn
07.06.16 Endabnahme und Hausübergabe an die Bauherrn

Dieses Bauvorhaben wurde bei Bärenhaus als "technikfertiges Haus bestellt" - ergänzt um die Buchentreppe und den Schornstein für einen Holzbrandofen. 
Damit ist das Esprit 137 für den weiteren Ausbau durch die Bauherrn (Eigenleistung oder Eigenvergabe) bestens gerüstet, weil die wesentlichen Dinge wie Haus-, Heiz- und Sanitärtechnik, Heizestrich, Fenster, Rollos, Hauseingangstür, Außenfassade in der gewünschten Farbe, Antennendachstein, Dachentlüftungen, Dacheindeckung …  bereits enthalten sind. Die folgenden Gewerke - Böden, Wand und Bodenfliesen, Spachtel- und Malerarbeiten, Innentüren, Sanitärausstattung - sind Eigenleistung/Eigenvergabe durch die Bauherrn. Die entsprechende Bemusterung dieser Umfänge wurden örtlich in einem sehr umfangreichen Bemusterungszentrum der Firma AUER gemeinsam mit uns gemacht und wir koordinieren die entsprechenden Termine. Auch hier ist wieder die bewährte Wärmepumpentechnik in Verbindung mit der Fußbodenheizung (Standardausstattung) im Einsatz um Heizwärme und heißes Wasser kostengünstig und vollautomatisch zu erzeugen, ohne dafür Brennstoffe einsetzen zu müssen. In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage zur Eigenstromerzeugung und Speicherung werden so Bauherrn absolut unabhängig vom Zukauf beim örtlichen Stromversorger. Für den gesamten Energiebedarf des Hauses sorgt so Licht und Sonne durch fotochemische Umwandlung in Siliciumzellen auf dem Dach. Aus Licht wird so Energie für die Menschen - dauerhaft und täglich verfügbar.

Wir gratulieren den Bauherrn sehr herzlich zur erfolgreichen Umsetzung des Bauvorhabens.

Schnellanfrage

  • Die eingegebenen Daten werden höchst vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • * Pflichtfelder